Vision

Das epiCenter ist ein Ort...


... an dem wir gemeinsam in Gottes Gegenwart Wachstum, Heilung und Befreiung erleben.


Der Ort, an dem ein Erdbeben unmittelbar stattgefunden hat, wird Epizentrum genannt. Doch ein Epizentrum ist nicht wirklich der Ausgangspunkt eines Erdbebens. Die Energie geht tatsächlich von einem anderen Punkt aus - vom Hypozentrum, dem Erdbebenherd. Das Epizentrum ist lediglich die senkrechte Projektion des Hypozentrums an die Erdoberfläche - der Punkt an der Erdoberfläche, der dem Hypozentrum am Nähsten ist.


Wir glauben, dass Gott ein geistliches Erdbeben schicken möchte, das Deutschland, Europa und andere Länder und Kontinente erschüttern wird. Dieses Erdbeben wird an allem rütteln, das menschengemacht ist und Seiner Gemeinde ein ganz neues Aussehen verleihen - Ihm immer ähnlicher.


Als epiCenter wollen wir uns bewusst nach Gottes Wirken, Erschüttern und Verändern ausstrecken. Wir möchten in dem Vorhaben Gottes, dieses Erdbeben zu schicken, ein Epizentrum sein - ein Ort an der Erdoberfläche, an dem dieses Beben stattfindet und seine Kreise zieht.


Und wir sind uns sehr bewusst, dass es nie das epiCenter sein wird, dass es nie Menschen sein werden, die ein Beben lostreten - alles passiert letztendlich im Hypozentrum. Gott selbst in seiner Dreieinigkeit ist das Hypozentrum. Von Ihm geht alles aus. Gott lädt uns ein in die Gemeinschaft und Intitimität, die Gott Vater, Sohn und Heiliger Geist selbst miteinander teilen. Diese liebevolle, heilige und leidenschaftliche Gemeinschaft ist dynamisch und explosiv. Daran teil zu haben, verändert, bewegt, treibt an und macht aus einem gewöhnlichen Ort an der Erdoberfläche ein Epizentrum, von dem gewaltige Wellen der Veränderung ausgehen.


Mit dem epiCenter wollen wir einen Ort schaffen, der so nah wie möglich am Hypocenter ist. Ein Ort der Gegenwart Gottes. Und wir vertrauen,

dass Gott aus dem epiCenter einen Ort machen wird, von dem mächtige Wellen der Veränderung ausgehen werden. Alles ist von IHM, durch IHN

und zu IHM hin - ohne IHN können wir nicht tun.

© 2020 epiCenter e.V.